PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Letzter außergerichtlicher Vergleich mit der Bank HILFE !!!



gretchen
03.09.2008, 21:59
Hallo !
Ich bin neu hier in diesem Forum und hoffe auf ein Paar Ratschläge.
Folgender Sachverhalt:

Habe bei einer Bank ca. 6.000,00 EUR Schulden aus einem überzogenen Girokonto, Kontoinhaber war ich und mein Mann.
Letztes Jahr ist mein Mann in die private Insolvenz gegangen und die Bank versucht jetzt auch das Geld bei mir einzutreiben.

Schuldenanerkenntniss habe und werde ich nicht unterschreiben, ein Angebot habe ich der Bank vor einem halben Jahr schon mal gemacht, es waren 500,00 EUR

Daraufhin kam erstmal nichts, bis vor zwei Wochen der Mahnbescheid, gegen welchen ich Wiederspruch erhoben habe.

Jetzt will die Bank nochmal ein Angebot von mir, ansonsten klagen die:

Zu meiner finanziellen Situation und Abzahlungsmöglichkeiten:

- verdiene ca. 1300,00 EUR netto mit zwei KIndern (also schon mal nicht pfändbar, mein Mann verdient auch unter der Grenze und ist in der Privatinsolvenz.

Könnte mir 2.000,00 EUr von meinen Eltern leihen und den das langsam abstotern.

Würde also der Bank ein Angebot mit den 2.000,00 EUR machen

Möchte es nicht unbedingt zu einer Klage kommen lassen.

Was würdet Ihr vorschlagen ?
Angenommen die Bank klagt, könnte es sich negativ auf bestehende Kreditverträge, die ich noch habe, negativ auswirken?

Oder soll ich klagen lassen und dann erst Vergleich aushandeln.

VIelen Dank für Eure Tipps und Erfahrungen

Gretchen

Lucky_Luke
03.09.2008, 22:19
Weswegen hast Du denn Widerspruch gegen den MB eingelegt? Gibts irgendwas Strittiges an dieser Forderung?

gretchen
03.09.2008, 22:29
Um Zeit zu gewinnen wahrscheinlich, keine Ahnung, war denke ich nicht so gut, die Bank möchte daß ich den Wiederspruch jetzt zurücknehme und einen Vorschlag mache

camilla
03.09.2008, 22:40
bevor Du Dich jetzt bei Deinen Eltern verschuldest halte ich es für wichtig rauszufinden, welche Schulden da noch sind.
Was nützt es eine Baustelle zu schließen wenn da ganz offenbar noch andere Darlehen bestehen
Wie hoch sind denn die Gesamtverbindlichkeiten ?

gretchen
03.09.2008, 22:55
Also bei der Bank sind es 6.000,00 EUR und noch ein Darlehn von 4.000,00 EUR das ich erst letztes Jahr bei einer anderen Bank genommen habe und hierfür zahle ich 110,00 EUR im Monat ab.

Lucky_Luke
03.09.2008, 22:58
Den Widerspruch solltest Du allerdings zurückziehen. Es sei denn, Du hast Lust auf noch mehr Schulden.

Archimedeus
04.09.2008, 00:51
@ gretchen

Vergleiche kannst du erst erfolgreich abschließen, wenn du nichts mehr bezahlst und schon eine EV abgelegt hast.

Du mußt nun entscheiden, ob du noch mehr Schulden auflaufen lasssen möchtest und dann Vergleiche anbieten und eventuell selbst später in die Insolvenz gehen.........

Oder die Schulden so gering wie möglich halten und versuchen alles zu bezahlen die nächsten Jahre. Dazu sollte auch der Widerspruch auf Wunsch der Bank zurückgenommen werden.

Entscheidend ist deine Finanzsituation und wie du die nächsten Jahre damit klar kommst, ohne neue Löcher aufzureissen.

Gruß Archie :)

gretchen
05.09.2008, 08:46
Also ich möchte der Bank die 2000,00 EUR anbieten als Vergleich und dann soll ich den Wiederspruch zum Mahnbescheid lieber zurücknehmen,

sollte die Bank meinen Vergleich nicht annehmen, was wird sie dann tun, vollstrecken ?? Ich habe den schon meine finanzielle Lage angegeben, die wissen, das bei mir nichts zu holen ist, also sollten sie sich mit dem Vergleich doch zufrieden geben.

porlacresta
05.09.2008, 09:13
Wenn es Ihr gemeinsames Konto gewesen ist, werden Sie wohl gesamtschuldnerisch haften. Schauen Sie nochmals in den Vertrag! Wenn dem so ist, würde ich den Widerspruch zurückziehen. Es kämen nur weitere und nicht unerhebliche Verfahrenskosten auf Sie zu. Günstiger als das gerichtliche Mahnverfahren ist ein notarielles Schuldanerkenntnis.
Rechnen Sie hoch, was Ihr Mann im Insolvenzverfahren an die Bank zahlen würde. Dies könnte ein Kriterium für einen Vergleichsvorschlag sein. Wenn Sie mit den geliehenen 2.000,- € von Ihren Eltern von der Bank aus der Zahlungsverpflichtung entlassen werden (auf Herausgabe des zukünftigen Titels, Schuldanerkenntnisses bestehen) und Sie keine weiteren und vorrangigen Schulden haben (abgesehen von dem 4.000,- € Kredit), hielte ich dies für eine gute Lösung.

porlacresta
05.09.2008, 09:27
Also ich möchte der Bank die 2000,00 EUR anbieten als Vergleich und dann soll ich den Wiederspruch zum Mahnbescheid lieber zurücknehmen,

sollte die Bank meinen Vergleich nicht annehmen, was wird sie dann tun, vollstrecken ?? Ich habe den schon meine finanzielle Lage angegeben, die wissen, das bei mir nichts zu holen ist, also sollten sie sich mit dem Vergleich doch zufrieden geben.
Wenn Ihr Mann in der Privatinsolvenz ist, wird er schon erfahren haben, welche Möglichkeiten Gläubiger für Pfändungen haben (Kontopfändung, Lohnpfändung...). Auch wenn diese fruchtlos verlaufen sollten, sind sie für Sie extrem lästig und verursachen weitere Kosten. Bedenken Sie, dass der Titel 30 Jahre Gültigkeit hat, die mit jedem Vollstreckungsversuch neu beginnt. Irgendwann werden Sie mehr verdienen oder die Kinder aus der Liste der Unterhaltsberechtigten verschwunden sein. Spätestens dann müssen Sie zahlen - und sei es im Rahmen einer Privatinsolvenz (die dann vielleicht nicht mehr kostenfrei ist :( ) .
Für die Bank könnte es sich also durchaus lohnen, den längeren Atem zu behalten und abzuwarten. Außerdem kann sie die Forderung auch an ein Inkassounternehmen abtreten. Ob sie dabei allerdings 2.000,- € bekommt ist eher fraglich.

Lucky_Luke
06.09.2008, 04:11
[...]
sollte die Bank meinen Vergleich nicht annehmen, was wird sie dann tun, vollstrecken ??

Davon ist auszugehen.

Ich habe den schon meine finanzielle Lage angegeben, die wissen, das bei mir nichts zu holen ist, also sollten sie sich mit dem Vergleich doch zufrieden geben.

Typisches Schuldnerdenken. Warum sollte die Bank so etwas machen? Wer sagt denn, daß die nächsten Jahrzehnte bei Dir gar nichts zu holen sein wird? Außerdem denken Bankmenschen nicht immer logisch.


Irgendwann wird die Bank kompromissbereit sein, aber vorher wird sie sämtliche Möglichkeiten, die ihr der Vollstreckungsapparat bietet, ausnutzen - so unsinnig es Dir auch erscheinen mag.

gretchen
24.09.2008, 17:37
Also, habe den Wiederspruch zum Mahnbescheid jetzt zurückgenommen und den Bank einen Vergleich von 3000,00 EUR in monatlichen Raten in Höhe von 100,00 EUR vorgeschlagen, die wollten meinen Haushaltsplan wissen, also Einnahmen und Ausgaben,

(Übrigens die 100,00 EUR Raten übernehmen meine Eltern, das habe ich der Bank auch geschrieben, weil ich es nicht zahlen kann)

heute bekomme ich gleichzeitig einen Vollstreckungbescheid vom Amtsgericht und einen Brief der Bank, ich solle doch die letzten 3 Monatsabrechnungen, den Arbeitsvertrag und den Darlehnsvertrag, den ich mit der anderen Bank habe, zuschicken,
nur zur Info, mein Nettoeinkommen ist ca. 1.350,00, habe 2 kleine Kinder, also pfänden dürften Sie bei mir laut der Tabelle nicht, oder ??

Aber warum bekomme ich jetzt den Vollstreckungbescheid wenn wir doch gerade verhandeln? was soll ich jetzt machen??

Ich möchte auch nicht unbedingt, daß mein Arbeitgeber etwas davon mitbekommt.

Bitte um Eure Tipps.

Vielen Dank

Lucky_Luke
24.09.2008, 20:01
Der VB dient der Titulierung der Forderung und dieses Vorgehen des GL ist rechtens und auch nachvollziehbar. Also unternimm da nichts. Pfändbar bist Du so oder so nicht.

Ob die Bank Dein Angebot annimmt, weiß ich nicht, aber ich sehe es zumindest nicht als schlechtes Zeichen, daß sie einen Haushaltsplan haben möchten. Abgelehnt haben sie es ja noch nicht. Den Plan solltest Du aber so gestalten, daß Dir wirklich kein Spielraum für Raten bleibt. Allerdings darf auch nicht der Eindruck entstehen, das die Rückführung des Darlehens der anderen Bank gefährdet wäre. Nicht, daß da noch eine Baustelle auf Dich zukommt.

Die Bank hat natürlich die Möglichkeit, nach Ablehnung des Ratenangebots weitere Vollstreckungsmaßnahmen einzuleiten. Dazu gehört auch die Lohnpfändung. Und den AG lieferst Du ihnen ja mit der Kopie des Arbeitsvertrages frei Haus. Verhindern kannst Du es nicht, da hilft nur Beten.

gretchen
25.09.2008, 15:27
Hallo,

wieso eine Baustelle mit der anderen Bank, da zahle ich regelmäßig, bzw, die buchen ab. Darf die andere Bank der jetzt fordernden irgendwelche Angaben machen ?? Dürfte denn die andere Bank mit den Kredit kündigen, sie hat doch gar kein Grund, wenn regelmäßig bezahlt wird

Hätte ich doch diese monatliche Ausgabe als was anderes angegeben, na ja egal jetzt ist es zu spät

Lucky_Luke
25.09.2008, 20:41
Wie willst Du es nachweisen, wenn der eine Bänker seinen alten Spezi von der anderen Bank mal kurz anruft? Außerdem kann ein Darlehen auch gekündigt werden, wenn sich Deine wirtschaftlichen Verhältnisse verschlechtert haben. Ich will den Teufel nicht an die Wand malen, aber bei Banken sollte man alles einkalkulieren.