Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 135

Thema: Schuldenwitze

  1. #11
    Registriert seit
    15.10.2006
    Ort
    Nordbaden
    Beiträge
    461

    Standard

    Ja Andreas, ich habe es gelesen und es riecht völlig nach Verarsche, da hast Du recht.

    Aber den Grundgedanken finde ich nicht schlecht. Ist nur schwierig, das auch sinnvoll, anständig, gerecht und natürlich auch mit den entsprechenden Mitteln umzusetzen.

    Es ist verdammt traurig, dass Hilfsbedürftige, Notleidende, sozial Schwache und auch alte Menschen immer wieder betrogen werden. Die Gier halt ....
    Herzliche Grüsse
    Nicht Aufgeben

    "In der Mitte der Nacht beginnt bereits ein neuer Tag"
    (aus: Der Schattenmann)

  2. #12
    Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    254

    Standard auxmoney, elolly etc.

    Also ich finde das überhaupt nicht witzig und finde, dieser Thread gehört
    unter "Warnungen vor Abzocke".

    Man soll knapp zehn Euro bezahlen an unbekannte Hintermänner, die sich hinter einer englischen Ltd. verstecken und dann auf die Erfüllung des Vermittlungsversprechens warten.

    Und so werden viele, die in der Klemme sind und einfach nach jedem x-beliebigen Strohhalm greifen, natürlich auch hier noch hereinfallen.

    "Auxmoney" ist zu allem Überfluss ja nur die schwache Kopie von "elolly". Die haben sogear ´ne Fernsehreportage bei RTL darüber gebracht, wie toll das ist, wieviele zigtausende da wohl drauf angesprungen sind?

    Denn elolly ist wohl schon vorbei, die Website ist seit drei Wochen dicht wg. "Wartungsarbeiten zum Ausbau der Serverkapazitäten", haha.

    Und hier war dann noch besonders perfide, dass der Drahtzieher am anderen Ende seines weitläufigen Dienstleistungsimperiums u. a. ´ne Werbeagentur hat, die Fersehwerbung bei - na ratet mal - RTL (!!!) vertreibt. Noch Fragen?

    Schönen Gruss...

  3. #13
    Registriert seit
    15.10.2006
    Ort
    Nordbaden
    Beiträge
    461

    Cool .... ja ich weiß

    hier sollten nur Witze im Zusammenhang mit Schulden stehen, aber folgender
    Witz ist ein Versuch wert hier einzustellen - vielleicht lassen ihn unsere
    Admins ja durch gehen ....

    war ein netter Versuch. Habe ja nichts gegen Sachsen, aber für den Witz müsstest Du einen eigenen thread aufmachen oder den alten Witzethread nutzen. Freue mich aber trotzdem daran, dass Du Dich hier beteiligst. Gruß.Nicolas
    Geändert von Nicolas (02.08.2007 um 21:35 Uhr)
    Herzliche Grüsse
    Nicht Aufgeben

    "In der Mitte der Nacht beginnt bereits ein neuer Tag"
    (aus: Der Schattenmann)

  4. #14
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.088

    Reden Gez

    12juli, müde und abgespannt von der Arbeit fuhr ich in die Wohnung meiner Freundin. Dort war es aufgeräumt, im Kühlschrank war etwas zu essen. Nachdem ich mir den Magen vollgeschlagen hatte, machte ich es mir auf dem Sofa bequem. In diesem Moment klingelt es an der Wohnungstür. Ich gehe zur Tür und blicke durch den Spion. Dort stand ein etwa 40 Jahre alter, gut gekleideter Mann. Kaum hatte ich die Tür geöffnet, fing der gute Mann auch schon an:

    GEZ-Scherge: "Guten Tag, mein Name ist Lars Lästig, ich bin ihr Rundfunkgebührenbeaufftragter.....blabla......blab la"
    GEZ? Wirklich ein GEZ-Scherge? Oh je...
    GEZ-Scherge: "..........blabla........sind sie FRAU ANJA K.?"
    Hat der mich wirklich gerade gefragt ob ich Frau Anja K. (meine Freundin) bin? (Ich sehe nun wirklich nicht wie eine Frau aus, zudem trug ich einen deutlich sichtbaren 3-Tagesbart) Das verschlug selbst mir die Sprache. Stille machte sich im Hausflur breit. Plötzlich traf mich der Hammer der
    Erkenntnis: Es gibt ein Leben nach dem Gehirntod, der Beweis steht vor dir. Pack den Typen ein und der nächste Nobelpreis ist dir sicher. Ich entschied mich dagegen, denn der gute Mann war sicher nicht stubenrein und ich antwortete ihm stattdessen, daß ich Gina W. sei, die uneheliche Tochter von Frau K.
    GEZ-Scherge: "Nagut lassen wir das. Sie wissen sicher........ blabla........verpflichtet ........... blabla........anzumelden......"
    Ich unterbrach den Redefluss des GEZ-Schergen nur ungern, aber ich teilte ihm mit, daß ich mal auf die Toilette müßte, versprach ihm aber, daß ich gleich wieder da bin und schloß die Tür hinter mir. Nach 5 Minuten gab es die ersten zarten Klingelversuche. Nach weiteren 3 Minuten klingelte er Sturm und ich öffnete wieder die Tür.
    GEZ-Scherge: "Was haben sie denn solange gemacht?" Wahrheitsgemäß antwortete ich ihm, daß ich ein lauwarmes Bier getrunken habe. Außerdem mußten mal wieder meine Fussnägel geschnitten werden.
    GEZ-Scherge: "So eine Frechheit, sowas habe ich ja noch nie erlebt...." Ich mußte dem guten Mann leider Recht geben und versprach meine Freundin noch heute Abend darauf anzusprechen, warum sie das Bier nicht in den Kühlschrank gestellt hatte. Wirklich eine Frechheit. Nun lief dieser geistige Tiefflieger rot an und rastete aus.
    GEZ-Scherge: "Wenn sie noch weiter so ein Kasperltheater veranstalten, kann ich auch andere Seiten aufziehen. Ein Anruf von mir und die Polizei durchsucht ihre Wohnung......blabla....... das wird sehr teuer für sie......blabla". Logisch, mit Bundesgrenzschutz und Sondereinsatzkommando. Sichtbar eingeschüchtert versprach ich nun, effektiv mitzuarbeiten und mein Kasperltheater bleiben zu lassen.
    GEZ-Scherge: "Besitzen sie einen Fernseher oder ein Radio?" Freundlich gab ich dem Mann Auskunft. "Ja klar, ich besitze 2 Fernseher, 3 Radios, noch ein Radio in meinem Büro und zwei in meinen Autos."
    GEZ-Scherge: "Haben sie diese angemeldet?"
    "Nein, bisher leider nicht."
    GEZ-Scherge: "Wie lange besitzen sie diese Geräte schon?"
    "Ca. 10-12 Jahre."
    Uiiiii, jetzt war er am Sabbern, als er seine Provision in Gedanken überschlug. Nunja, um es kurz zu machen, er hielt mir nach 1-2 Minuten zwei Zettel zur Unterschrift unter die Nase. Eine Anmeldung der GEZ und einen Schrieb, daß ich schon seit 5 Jahren die Geräte besitze. Beides auf den Namen und die Adresse meiner Freundin ausgestellt. Freundlich wie ich nun einmal bin teilte ich ihm mit, daß ich weder Frau Anja K. bin, noch hier wohne.
    GEZ-Scherge: "Wo wohnen sie denn?"
    Ich: "Wissen sie das nicht?"
    GEZ-Scherge: "Nee"
    Ich: "Super, schönen guten Abend"

    Ich schloß die Tür, schaltete die Klingel ab und den Fernseher ein, das Bier war auch schon etwas kühler. Wenn ich Glück habe, kommen vielleicht auch bald mal wieder die Zeugen Jehovas vorbei.

    Gruß: Titan12

  5. #15
    Registriert seit
    01.04.2006
    Ort
    Bayern/ Allgäu
    Beiträge
    2.043

    Cool Urlaub

    Sie: "Laß uns heuer in den Urlaub nach Teneriffa fliegen."
    Er: "Denkst du mal bitte an unsere Schulden! "
    Sie: "Ach was, an die Schulden können wir auch auf Teneriffa denken!"

  6. #16
    Registriert seit
    01.04.2006
    Ort
    Bayern/ Allgäu
    Beiträge
    2.043

    Reden Drive Thru Bankomat

    Die Sparkasse hat erstmalig einen "Drive Thru" Bankautomat in Betrieb genommen. Die Kunden sind nun in der Lage, Bargeld abzuheben ohne ihr Auto verlassen zu müssen.

    Um die Vorteile dieser Einrichtung nutzen zu können, bitten wir Sie folegende Benutzungshinweise zu beachten!

    Quelle:lustich.de

  7. #17
    Registriert seit
    01.04.2006
    Ort
    Bayern/ Allgäu
    Beiträge
    2.043

    Reden Verdammt ich hab nix

    Willkommen bei Deutschlands verdammt beliebten Hit- Video

  8. #18
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Im schönen Ruhrgebiet mit Blick auf die Arena
    Beiträge
    13.682

    Reden

    Zitat Zitat von Petrocelli Beitrag anzeigen
    Willkommen bei Deutschlands verdammt beliebten Hit- Video

    Absolut Geil


    Gruss

    joshua
    Gehasst
    Verdammt
    Vergöttert

  9. #19
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Southern Hemisphere, Gaia
    Beiträge
    9.826

    Lächeln dem Rechtsanwaltsstand gewidmet

    Frage: Woran merkt man, dass ein Rechtsanwalt luegt? Antwort: Seine Lippen bewegen sich.
    Sincerely yours

    debtor


    Kenne Deinen Feind und kenne Dich selbst, und in hundert Schlachten wirst Du nie in Gefahr geraten. Kennst Du Deinen Feind nicht, aber Dich dafuer um so besser, sind die Aussichten auf Sieg oder Niederlage ungefaehr gleich. Bist Du ueber Deinen Feind und ueber Dich selbst im Unklaren, wirst Du sicher in jeder Schlacht in Gefahr sein. - Sun Wu

  10. #20
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Southern Hemisphere, Gaia
    Beiträge
    9.826

    Lächeln dem Rechtsanwaltsstand gewidmet

    Eine Hausfrau, ein Buchhalter und ein Rechtsanwalt werden gefragt, wieviel Zwei plus Zwei ist. Die Hausfrau antwortet: "Vier!". Der Buchhalter sagt: "Ich denke, entweder Drei oder Vier. Lass mich nochmal mit dem Taschenrechner nachrechnen!" Der Rechtsanwalt fragt: "Wieviel wollen Sie, dass es ist?"
    Sincerely yours

    debtor


    Kenne Deinen Feind und kenne Dich selbst, und in hundert Schlachten wirst Du nie in Gefahr geraten. Kennst Du Deinen Feind nicht, aber Dich dafuer um so besser, sind die Aussichten auf Sieg oder Niederlage ungefaehr gleich. Bist Du ueber Deinen Feind und ueber Dich selbst im Unklaren, wirst Du sicher in jeder Schlacht in Gefahr sein. - Sun Wu

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •