Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: P-Konto: Pfändung "ruhen" lassen nicht möglich?

  1. #1
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    11

    Standard P-Konto: Pfändung "ruhen" lassen nicht möglich?

    Inkasso hat sich darauf eingelassen, nach Ratenzahlungsvereinbarung, die Pfändung "ruhen" zu lassen. Die Bank meint nun, das ginge nicht bei einem P-Konto - die Pfändung soll komplett zurückgenommen werden. Hat jemand Erfahrung damit????

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2008
    Beiträge
    1.184

    Standard

    Das ist so richtig

  3. #3
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.464

    Standard

    Hi,

    sagen wir mal so: mit Einführung des P-Kontos hat die Bereitschaft der Banken, eine Pfändung ruhend zu stellen, offenbar drastisch abgenommen. Einen Rechtsanspruch auf Ruhendstellung sehe ich nicht, wenngleich wohl einige Rechtspfleger argumentieren, dass der Gläubiger ja "Herr des Verfahrens" ist und der Bank ggü. erklären darf, dass er vorläufig auf Auskehrungen verzichtet.

    Grundsätzlich ist die rangwahrende Ruhendstellung eine selten empfehlenswerte Maßnahme und man sollte in Vergleichen eher auf Rücknahme der Pfändung bestehen oder sich zumindest schriftlich absichern, dass evtl. Auskehrungen aufgrund neuer Pfändungen anderer Gläubiger zurückgezahlt werden.

    Gruß
    Ingo

  4. #4
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    11

    Standard

    Danke für die Tips. Inkassounternehmen hat sich darauf eingelassen, die Pfändung vom Konto komplett zurückzunehmen. Bin mal gespannt, wie schnell die Bank das Konto wieder freischaltet - Inkassu. hat der Bank das heute via Fax mitgeteilt....

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •