Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Privatinsolvenz beantragt; behagt mir nicht

  1. #11
    Registriert seit
    23.11.2014
    Beiträge
    124

    Standard

    Es kommt drauf an wo du eine Umschulung machen willst.

    Ich kann Dir nur sagen, ich habe das über die Rentenversicherung geschafft.
    Da heißt es, eine Umschulung wird dann gewährt, wenn man nicht mehr in seinem erlernten Job arbeiten kann, das kann auch heißen, das du das mal vor 10 Jahren gelernt hast und heute was ganz anderes machst.
    Das höchst Alter liegt bei 45 Jahren.

    Ich hoffe ich konnte Dir etwas weiterhelfen, in sachen Umschulung


    LG schönen Abend Dir

  2. #12
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    1.147

    Standard

    Gesundheitamt mit einschalten und Hausarzt....will da auf Umschulung hinaus, aber wenn es so nicht geht, fährst diese Geschütze auf. viel Glück von Glück, Gesundheit, gute Besserung

  3. #13
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Im schönen Ruhrgebiet mit Blick auf die Arena
    Beiträge
    13.686

    Standard

    Was hat das Gesundheitsamt damit am Hut ? Wie kann ein einzelner am Tag so viel Mist von sich geben ?
    Gehasst
    Verdammt
    Vergöttert

  4. #14
    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    401

    Standard

    Ingo, warum löscht du meine Antwort, habe ich nicht Recht. Dieser Glück redet doch nur dummes Zeug.
    Oder ist das vielleicht sogar bei den Forenbetreibern erwünscht? Kann ich mir nicht vorstellen.

  5. #15
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.116

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von habnix Beitrag anzeigen
    Ingo, warum löscht du meine Antwort, habe ich nicht Recht.
    obwohl ich Dir mit der Löschung schon Recht gegeben hatte, zitiertest Du das Ursprungsposting und nach dessen Löschung war Deine Antwort nicht nur am Rande der Beleidigung, sondern vor allem ohne Bezug und daher unverständlich für spätere Leser.

    An alle: Auch hier gilt Meinungsfreiheit. Unpassende, kontraproduktive oder nicht hilfreiche Postings kann ich am ehesten löschen, wenn diese weder zitiert, noch kommentiert werden.

    An Glück: Toleranz hat auch Grenzen. Bitte antworte nur, wenn Du etwas konstruktives beitragen kannst und beschränke Deine Selbsterfahrungen mit Vergleichen auf Threads, in denen das auch nachgefragt wird. Ansonsten könnte Dein Account und ggf. nachfolgende auch dauerhaft gesperrt werden.

    Gruß
    Ingo

  6. #16
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.691

    Standard

    Hat Glück die Fragende verjagt weil die nur 1 Tag aktiv war

  7. #17
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    1.147

    Standard

    steht doch da, manchmal ist ja wirklich Scherz dabei, aber meist inhaltsreiches.....

  8. #18
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Eukalyptusbonbon Beitrag anzeigen
    Meine Schulden belaufen sich auf ca. 12.000 Euro, hauptsächlich durch einen Bankkredit, den wir nicht mehr bedienen konnten, da mein Mann arbeitslos geworden ist.

    Nun ist es so, dass ich ca. zeitgleich einen Behinderungsgrad bekommen habe, der mir die Arbeit in meinem aktuellen Beruf unmöglich macht (also die Behinderung an sich).
    Oh man, wenns kommt dann aber richtig dicke...
    Kann man froh sein, dass diese Summe noch überschaubar ist.
    Die ganzen Leute, die jetzt blindlinks in ihre Häuserkredite gerannt sind,
    werden da mehr Schwierigkeiten bekommen...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •