Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Regelinsolvenz - einige Fragen bleiben

  1. #11
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    344

    Standard

    Wie Frank schon sagte: Die gängige Rechtsprechung geht davon aus, dass solche Zahlungen aus dem Unpfändbaren keine Benachteiligung eines Insolvenzgläubigers darstellen. Dabei ist der Begriff "unfpändbar" so wörtlich zu nehmen wie es eben geht. So wäre eine solche Zahlung von einem Nicht-P-Konto z.b. aus grundsätzlich pfändbarem geleistet worden - selbst wenn nur SGB II Leistungen auf das Konto gingen - während eine Zahlung von einem P-Konto Zahlungen aus dem Unpfändbaren wären - selbst wenn hier höhere Zahlungen als Vorgenannte eingingen aber eben nur Unpfändbares auf dem P-Konto landet.

    Die Verrechnung der Nebenkostenabrechnung wäre m.E. bei dem von Dir vorgestellten theoretischen Modell (November Nebenkostenabrechnung zur Verrechung der Rückstände -> Dezember InsO-Antrag) gefährdet einer Anfechtung "zum Opfer zu fallen" - siehe "3 Monatsfrist" nach § 132 Abs.1 InsO.
    Geändert von Caffery (24.08.2017 um 12:38 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke Caffery ,

    dann also im November Verrechnung und eben im März den Antrag stellen. Wie gesagt. Jetzt kommt es ja auf ein paar Wochen nicht mehr an.

    Das war eine Antwort die ich noch gebraucht habe. Alle Zahlungen laufen ja im Moment durch unpfändbare Mittel.

  3. #13
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Glück Beitrag anzeigen
    Einzelunternehmen als UG?
    Diese Frage/Antwort ist allerdings sehr verwirrend

  4. #14
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    315

    Standard

    Zitat Zitat von NoahBalboa Beitrag anzeigen
    Diese Frage/Antwort ist allerdings sehr verwirrend
    User "Glück" immer ignorieren und gar nicht weiter darüber nachdenken!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •