Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Suche jemanden der eine Insolvenz in England macht oder gemacht hat

  1. #11
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    98

    Standard

    Der letztendliche Unterschied ist, dass die Restschuldbefreiung in einem EU-Mitgliedsstaat gem. der EU-Insolvenzverordnung uneingeschränkt in der EU gilt und nur in dem EU-Mitgliedsstaat der Insolvenzeröffnung angefochten werden kann. Deutsche Gerichte haben sich dann da rauszuhalten. Ausnahme: Wenn gegen den sog. ordre public verstoßen wird. Dazu muss allerdings auch gesagt werden, dass die Anforderungen für Ausländer, in England ein Insolvenzverfahren zu durchlaufen, erheblich gestiegen sind.

    Sobald der Brexit wirkt, ist das Vereinigte Königreich wahrscheinlich ein Drittstaat und §§ 343 ff. InsO gelten. Dann kann jeder Gläubiger von jedem deutschen Gericht in entsprechenden Gerichtsverfahren (z. B. Zahlungsklage, Vollstreckungsabwehrklage oder Insolvenzantrag in D.) prüfen lassen, ob denn das ausländische Insolvenzgericht überhaupt zuständig war und die Restschuldbefreiung auch in Deutschland anzuerkennen ist. Das ist schon eine erhebliche Rechtsunsicherheit, insb. wenn die Auslandsinsolvenz auch nur einen Hauch von "forum-shopping" umweht.

  2. #12
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    4.687

    Standard

    Obwohl ich den pöbelnden Steinberg aus guten Grund auf der Inore-Liste habe, schreibe ich mal, was ich mit der Frage meine:
    Wenn alle Vorraussetzungen erfüllt sind.
    Wir alle haben exakt 0 Ahnung, wie der Brexit ausgeht. Welche Regeln es geben wird, welche vertraglichen Vereinbarungen. Ob es jemals einfach sein wird für die übrigen Europäer, einfach so nach England zu gehen für ein paar Jahre. Ob die entsprechenden Verordnungen zur Anerkennung der im EU-Ausland absolvierten Insolvenzen weiterhin auch für England gelten, das ist schlichtweg Verhandlungsmasse im Rahmen des Brexit.

    Nicht mehr, nicht weniger.

    Die Behauptung von Steinberg, dass der Brexit null Auswirkungen hat auf das Thema, ist schlichtweg Schwachsinn. Welche Auswirkungen es geben wird, davon haben wir Stand heute einfach keine Ahnung, auch der pöbelnde Steinberg nicht.

  3. #13
    Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    44

    Standard

    Zitat Zitat von mepeisen Beitrag anzeigen
    .....
    Wir alle haben exakt 0 Ahnung,
    .....
    Die meisten haben schon Ahnung, du allerdings eher nicht, wie man deinen vielen Beiträgen entnehmen kann.

  4. #14
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    4.687

    Standard

    Was auch immer du da wieder schreibst, um zu provozieren, lieber Pöbel-User, ich kann es nicht lesen, da du auf Ignore bist. Ich will es nicht lesen und ich habe keinen Bock, auf "Beitrag anzeigen" zu klicken.
    Suche dir andere Opfer zum herumpöbeln. Danke.

    Vielleicht hat ein Admin ja ein Einsehen und sperrt dich auf Lebenszeit. Der Forums-Qualität würde es gut tun.

  5. #15
    Registriert seit
    12.07.2017
    Beiträge
    25

    Standard

    Hallo zusammen,

    ok, nun habt ihr genau das diskutiert, was ich eben nicht wollte ... Trotzdem ist eure Diskussion recht informativ.

    Ich habe jedoch aus einem ganz anderen Grund gefragt (...) und suche daher immer noch jemanden, der es entweder gemacht hat oder es gerade macht (Inso in GB).

  6. #16
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    98

    Standard

    Aus welchem Grund fragst du denn? Wenn du eine konkrete Frage hast, stell die doch einfach. Dann kann hier auch das diskutiert werden, was du willst.

  7. #17
    Registriert seit
    30.08.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.245

    Standard

    Zitat Zitat von Heinrichj65 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich suche jemanden der eine Insolvenz in England macht oder gemacht hat.

    Bitte mal melden. Vielen Dank.

    PS: Bitte hier keine Diskussion über die Sinnhaftigkeit oder Vor- und Nachteile einer Insolvenz in England führen.
    Zwar habe ich keine Insolvenz in England gemacht und auch sonst keine eigene Insolvenzerfahrung. Ich habe allerdings einen guten Bekannten, der die England-Insolvenz absolviert hatte, noch vor der europäischen Insolvenzverordnung.
    Wenn du konkrete Fragen hast stelle sie einfach ein. Vielleicht kann er dir weiterhelfen.

    P.S.: Die ursprüngliche Rechtslage in England hat sich durch die EU-Insolvenzverordnung nicht verändert und sie wird sich auch durch Brexit nicht verändern. Alles andere, was hier so vermutet wird, ist Unsinn.

  8. #18
    Registriert seit
    30.08.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.245

    Standard

    Zitat Zitat von mepeisen Beitrag anzeigen
    Obwohl ich den pöbelnden Steinberg aus guten Grund auf der Inore-Liste habe, schreibe ich mal, was ich mit der Frage meine:

    Wir alle haben exakt 0 Ahnung, wie der Brexit ausgeht. Welche Regeln es geben wird, welche vertraglichen Vereinbarungen. Ob es jemals einfach sein wird für die übrigen Europäer, einfach so nach England zu gehen für ein paar Jahre. Ob die entsprechenden Verordnungen zur Anerkennung der im EU-Ausland absolvierten Insolvenzen weiterhin auch für England gelten, das ist schlichtweg Verhandlungsmasse im Rahmen des Brexit.

    Nicht mehr, nicht weniger.

    Die Behauptung von Steinberg, dass der Brexit null Auswirkungen hat auf das Thema, ist schlichtweg Schwachsinn. Welche Auswirkungen es geben wird, davon haben wir Stand heute einfach keine Ahnung, auch der pöbelnde Steinberg nicht.
    Was ist denn falsch an dem, was der "pöbelnde Steinberg" geschrieben hat? Was ist da "Schwachsinn"? Wo hat er gepöbelt?
    M.E. hat er Recht. Man sollte nicht mit angelesenem Halbwissen andere verunsichern! Zieh dich an der eigenen Nase. Du scheinst den "pöbelnden Steinberg" ja auch nicht zu ignorieren, sonst hättest du nicht geantwortet.

  9. #19
    Registriert seit
    30.08.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.245

    Standard

    Zitat Zitat von mepeisen Beitrag anzeigen
    Was auch immer du da wieder schreibst, um zu provozieren, lieber Pöbel-User, ich kann es nicht lesen, da du auf Ignore bist. Ich will es nicht lesen und ich habe keinen Bock, auf "Beitrag anzeigen" zu klicken.
    Suche dir andere Opfer zum herumpöbeln. Danke.

    Vielleicht hat ein Admin ja ein Einsehen und sperrt dich auf Lebenszeit. Der Forums-Qualität würde es gut tun.
    Gibt es hier im Forum eine Ignore-Funktion? Ich glaube nicht.
    Allerdings wäre so etwas schon hin und wieder angemessen.

  10. #20
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    364

    Standard

    Ich hab da mal einen zärtlichen Vorschlag:

    Wie wärs wenn Du mepeisen Deine Zuneigung irgendwie - oder noch besser irgendwo - anders kundtust. Im Minutentakt inkl. fullquotes persönlich "abzukotzen" wertet m.E. weder diesen thread, noch Deinen/euren geschätzten Standpunkt in irgendeiner Weise auf.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •