Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Inkasso will Lohnabrechnung usw. nach meinen Vergleichsangebot

  1. #11
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    364

    Standard

    Unzweifelhaft verjährt ist da m.E. alles zwischen dem 12.10.06 und dem 31.12.2013. Nach meiner Rechnung sind das etwa 250 Euro. Zusätzlich würde ich die "Gerichtskosten" von 20 Euro vom 30.07.14 sehen wollen (belegen lassen) da ich nicht wüsste, was das sein soll. Genauso wie die 20 Euro für "Kosten für Adressauskünfte" vom 08.05.17.

    Unterm Strich blieben also ca. 800 Euro übrig.

    Wieviel verdienst Du? Wie viele Kinder hast Du und bist Du verheiratet?

  2. #12
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    9

    Standard

    ca 3400 verdiene ich, 2 Kindern und verheiratet... danke

  3. #13
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    364

    Standard

    Zitat Zitat von forjustice34 Beitrag anzeigen
    ca 3400 verdiene ich,
    Heiligs Blechle! Netto?

    Schick denen bloß keine Lohnabrechnung!

    Mach die Einrede der Verjährung geltend und sobald die Dir ne saubere Aufstellung geschicht haben - die +- 800 Euro lauten sollte - zahl den Deckel und fertig.

  4. #14
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    9

    Standard

    Vielen Dank, mache ich!!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •