Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Prozesskosten bei Teilurteil

  1. #1
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.435

    Standard Prozesskosten bei Teilurteil

    Angenommen x verklagt y auf Zahlung von 60 EURO.

    Die Rechtsanwaltskosten von x würden lt. anwalt.de bei 141,75 EURO (netto) liegen. Die Gerichtskosten bei 105 EURO.

    Das Gericht spricht x jedoch nur 6 EURO zu. Laut anwalt.de würden sich weder die Anwaltskosten von x noch die Gerichtskosten ändern.

    Muss y dann nur 1/10 der Anwaltskosten des x und der Gerichtskosten zahlen oder aber die 141,75 EURO und 105 EURO, da die Kosten bei 6 EURO ja genauso hoch sind wie bei 60 EURO?

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    724

    Standard

    Zitat Zitat von mucel Beitrag anzeigen
    Angenommen x verklagt y auf Zahlung von 60 EURO.

    Die Rechtsanwaltskosten von x würden lt. anwalt.de bei 141,75 EURO (netto) liegen. Die Gerichtskosten bei 105 EURO.

    Das Gericht spricht x jedoch nur 6 EURO zu. Laut anwalt.de würden sich weder die Anwaltskosten von x noch die Gerichtskosten ändern.

    Muss y dann nur 1/10 der Anwaltskosten des x und der Gerichtskosten zahlen oder aber die 141,75 EURO und 105 EURO, da die Kosten bei 6 EURO ja genauso hoch sind wie bei 60 EURO?

    Meines Wissens nach berechnen sich die Anwalts- und Gerichtskosten anteilsmässig am Urteil (also hier 1/10) - es sei denn das Gericht äussert sich im Urteil auch zu den Kosten.

    Vor dem Arbeitsgericht tragen die Parteien in der ersten Instanz grundsätzlich die eigenen Kosten - unabhängig vom Urteil.

  3. #3
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.435

    Standard

    Zitat Zitat von Inso? Beitrag anzeigen

    Vor dem Arbeitsgericht tragen die Parteien in der ersten Instanz grundsätzlich die eigenen Kosten - unabhängig vom Urteil.
    Danke! Es ging um die Verfahrensweise bei einer Streitigkeit vor dem Amtsgericht.

  4. #4
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    724

    Standard

    Zitat Zitat von mucel Beitrag anzeigen
    Danke! Es ging um die Verfahrensweise bei einer Streitigkeit vor dem Amtsgericht.
    Da so ein Beitrag ja nicht nur von dir gelesen wird - ist ja ein öffentliches Forum - sollte man zumindest die bekannten Ausnahmen auch benennen.

  5. #5
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.435

    Standard

    Zitat Zitat von Inso? Beitrag anzeigen
    Da so ein Beitrag ja nicht nur von dir gelesen wird - ist ja ein öffentliches Forum - sollte man zumindest die bekannten Ausnahmen auch benennen.
    Vollkommen korrekt!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •