Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Geschäftskosten

  1. #1
    Registriert seit
    29.08.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    32

    Standard Geschäftskosten

    Hallo zusammen.
    Mir stellen sich weitere Fragen:
    1.Wenn der IV meine Einnahmen ( selbständig) erst mal einkassiert, was ist denn mit den Kosten die ich habe um meine selbständigkeit auszuführen????
    (Steuerberater, Auto,Spritt für Auto,Haftpflicht,Lohn und Sozialleistungenfür Angestellte)bezahlt ER die aus den Einkommen.
    2. Das geld was man zum Leben braucht(Miete ,Strom/Gas,Essenusw.),verhandelt man dieses mit dem IV wenn der erechnete nicht pfändbare Bertag nicht reicht???

    Gruss Olek

  2. #2
    Registriert seit
    01.08.2004
    Ort
    Süd/West " D "
    Beiträge
    14.921

    Standard

    Bei einer Regelinsolvenz führt der IV praktisch das Geschäft.

    Er überwacht alles und kontrolliert alles und beauftragt oft den Geschäftsfürer der dann unter seiner Kontrolle das Unternehmen weiter führt oder auch abwickelt.

    Da das Bestreben Erhalten vor Zerschlagen gilt versucht er zu erst zu retten was zu retten ist.

    Auch aus Eigeninteresse denn von allem bekommt er etwas ab.

    Wenn das aber nach seiner Ansicht keine Aussicht auf Erfolg hat macht er dicht mit allen Konsequenzen auch für den Eigentümer oder Geschäftsführer.

    Natürlich hat der IV allen Pflichten den Arbeitnehmern und auch der Sozialversicherungsträger gegenüber in voller Höhe zu erfüllen.

    Wenn kein Geld zur Entlohnung des von ihm beauftragten Geschäftsführer oder Abwickler übrig bleibt, dann ist dicht ohne wenn und aber.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •