Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Fragen zur Verjährung

  1. #21
    Registriert seit
    10.01.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Ok Sorry,
    werde erstmal nix machen ausser einem Termin bei der SB, das eine ist zwar Krankenkasse aber nur Zuzahlung.
    Die anderen von Dir aufgeführten Sachen habe ich zum Glück nicht.

  2. #22
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    5.116

    Standard

    Bei Cafferys Aufzählung fehlt ggf. noch die eigene Bank. Also ein noch nicht zurückbezahlter Dispo o.ä.
    Wenn es aber schon Pfändungen gibt, hast du da vermutlich keine Schulden oder? Denn erfahrungsgemäß macht das direkt bei der ersten Pfändung größere Probleme, Dispos werden sofort gekündigt usw.

    das eine ist zwar Krankenkasse aber nur Zuzahlung.
    Wie hoch sind die Schulden da?
    Eventuell solltest du das parallel in Angriff nehmen. Kann Carrefy oder der ein oder andere Praktiker eventuell mehr dazu sagen.

  3. #23
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    2.009

    Standard

    Zitat Zitat von Pingi Beitrag anzeigen
    Zuzahlung
    Ich nehme mal an, dass damit sowas wie ein Krankenhaustagegeld gemeint ist und dass mepeisen meint dieser Rückstand könne bei entsprechender Höhe im schlimmsten Falle zu einem Ruhen der Krankenkassenleistungen führen.

    Dem sollte aber nicht so sein. Für ein Ruhen der Leistungen müssen Beitragsrückstände von mindestens 2 Monaten vorliegen. Dann müsste man entweder den Beweis antreten, dass man Hilfebedürftig nach SGB II oder XII ist oder zahlen bzw. eine wirksame Ratenveranbarung mit denen schließen. (§ 16 Abs 3a SGB V)

  4. #24
    Registriert seit
    10.01.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Guten Morgen,

    ja sind Zuzahlung wehen Krankenhausaufenhalt, sind noch 60,-€ (3 Raten a 20,-€) offfen, also nicht mehr wild. Muß zwar nochmal 60,- € Zahlen weil ich dies Jahr auch KH war, die zahle ich aber Direkt.

    Meinen letzten Dispo hatte ich 1998 das Konto ist gekündigt und einer meiner Gläubiger.

    Derzeit also kein Existenz gefährtener Gläubiger bei, soweit ich das beurteilen kann.

  5. #25
    Registriert seit
    10.01.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Wollte mich nochmal kurz melden,

    habe mir inzwischen schon mal geholt was bei Boniversum und Schufa über mich steht, sieht im ganzen alles gar nicht so schlecht aus für meinen Plan wie ich denke, das ich es geregelt kriege.
    Da denken, aber scheinbar bei mir in diesen Bereich, doch nicht hundertprozentig ist, werde mal abwarten was der SB dazu sagt, wie ich mir das vorstelle.
    Habe am 31.01 ein Termin bei der SB.

    Was ich auch vergessen hatte zuschreiben, das ich auch dabei bin meine Kosten zusenken. Sky gekündigt, im August wird Telefon/I-Net/TV Anbieter gewechselt, spart auch nochmal.
    Derzeit alles auf dem Prüfstand.

    Ich hoffe das ich alles gut aufgeiistet hab, das der SB mit mir dann den weiteren Weg besprechen kann.

    Werden bestimmt von mir auch nochmal fragen hier kommen, bzw wenn gewünscht halte ich euch gerne auf dem laufenden.

    Nochmals Danke für eure tolle Hilfe

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •