Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Hallo

  1. #11
    Registriert seit
    11.02.2018
    Beiträge
    7

    Standard

    Das Gespräch ging dahin. Von der gesamten Summe müsste ich 20400 € zurückzahlen mit monatlich eben 240 € .
    Bin jetzt doch sehr unsicher geworden. Werde nochmal über die öffentlichen Beraterstellen nachdenken. Den Vertrag habe ich ja noch nicht unterschrieben.

  2. #12
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    8.400

    Standard

    was von der Summe wäre Anwaltsgebühr?
    Und wie kann ein Anwalt sagen du müsstest 20.400 zurück zahlen ohne mit den Gläubigern verhandelt zu haben? Kann der hell sehen oder wie geht das?
    Auch ein Anwalt kann keinen Gläubiger zu irgendwas zwingen.

    Und auch um mit der Rate auf 20.400 zu kommen würdest du länger zahlen als in der Insolvenz - und da sind noch gar keine Anwaltskosten berücksichtigt. DAS ist also auf jeden Fall keine Lösung.

    Wie hoch ist denn deine Rente, ist da überhaupt irgendwas pfändbar?

  3. #13
    Registriert seit
    21.03.2018
    Beiträge
    10

    Standard

    Kennt jemand, wie ich ein pritates Insolvenzverahren anmelden kann? Danke.

  4. #14
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Im schönen Ruhrgebiet mit Blick auf die Arena
    Beiträge
    13.861

    Standard

    Schuldnerberatungsstellen, am besten die caritativen nehmen.
    Gehasst
    Verdammt
    Vergöttert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •